Quicklink Studio in a box ST500

6.925,00 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • QLST500
  • info@vision2see.de
  • +49 (0)89 / 693 991 50
Kompakte Studiolösung für mobile Produktionen Das ST500 vereint Kamera, Beleuchtung und... mehr
Produktinformationen "Quicklink Studio in a box ST500"

Kompakte Studiolösung für mobile Produktionen

Das ST500 vereint Kamera, Beleuchtung und Monitor (z.B. für Teleprompter oder Livebild) in einer tragbaren box.  Auf der Rückseite befinden sich Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer bzw. Headset. Der integrierte Server ermöglicht, den aufgezeichneten Content über eine verschlüsselte Internet-Verbindung direkt ins Studio zu übermitteln. Kamera-Bewegung, Zoom, Helligkeit, sowie Audio lassen sich online über eine den Quicklink Manager anpassen. 

Hinweis: Die PTZ-Kamera ist nicht im Lieferumfang enthalten. Die Kompatibilität von bestimmten Kameras prüfen wir auf Anfrage gerne für Sie. 

Highlights

  • Simple to use: limited technical resource at the remote location
  • Remotely manage camera settings: including pan, tilt, zoom, exposure, white balance and more
  • Full audio metering and level control adjustments: available to the central operator
  • Manage and centrally control inbuilt and external lights: support of up to 5 DMX-512 lights (10 DMX channels)
  • HD quality recordings: uploaded centrally whilst also receiving live
  • Central operator Chroma Key: add still or video backdrops to the live stream
  • Supports ultra-low delay teleprompt: back to the contributor locally via SDI/NDI
  • Easy portable deployment: for transportation to any global location
  • Achieve broadcast grade audio: via XLR microphone inputs for professional contribution

 

Datenlatt zum Download

Technische Details zum Download

 

System: Quicklink Manager, Skype
Kanäle: 1 in / out
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Quicklink Studio in a box ST500"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Lösungen für Bi-Direktionale Audio- / Videoübertragung

Mit den Quicklink-Serven können Sie externe Beiträge in Ihre Live-Sendung einbinden. Die Verbindung funktioniert in beide Richtungen. Heißt - die Server sind sowohl als Sendeeinheit, als auch zum Empfang von Gastbeiträgen einsetzbar.

  1. Server als Sender: Sie schließen Ihre Kamera & Mikrofon über SDI / HDMI an den Server an. Der Beitrag wird über das Web ans Studio, oder Ihre Zuschauer gesendet.
  2. Server als Empfänger: Der Beitrag wird über SDI an den Mischer ausgespielt und kann in die Live-Sendung integriert werden.

Quicklink-Studio-Solutions-ST55-ST100

Hier klicken für große Darstellung

Hier die zwei gängigsten Anwendungen:

Option A: Ihr Gast benutzt ein Smartphone, Tablet, oder Notebook / PC

Icon-Mobile

Hier ist kein Server zum Senden nötig. Die Daten werden über eine verschlüsselte Webverbindung übertragen. Der Server im Studio empfängt das Signal und gibt es an den Mischer weiter.

Option B: Ihr Gast benutzt professionelle Kameras und Mikrofone

Icon-Studio

Hier benötigen wir einen weiteren Server als Sender. Das Videosignal wird über SDI / HDMI in den Server eingespielt. Der Server im Studio empfängt das Signal über eine verschlüsselte Verbindung und gibt es an den Mischer weiter.

 

Optimale Kontrolle - Standortunabhängig

Die Koordination und Freigabe der externen Beiträge funktioniert online über eine intuitive Benutzeroberfläche. Dies Software ist browserbasiert und kann standortunabhängig bedient werden. Sie müssen also zur Einladung und Freigabe von Gästen nicht zwingend im Studio vor Ort sein. Alles was Sie brauchen, ist ein Online-Zugang zum Quicklink Manager. 

Quicklink-Manager-Monitor-vorschau-klein

Hier klicken für große Darstellung

 

Alternativ-Lösung über Skype

Hardware-seitig funktioniert das Prinzip ähnlich wie bei den Quicklink Studio-Servern. Die Teilnehmer werden von einer zentralen Stelle aus eingeladen und freigeschaltet. Anders als bei der oben beschriebenen Lösung benötigen Ihre Gäste hier einen Skype-Account. Der Server empfängt den Videocall ebenfalls über das Web und gibt ihn an den Mischer weiter. 

nl-workflow-skype-quicklink

Einzelne Gäste nacheinander oder mehrere gleichzeitig

Abhängig davon, wie viele Personen Sie gleichzeitig in die Show einspielen möchten, sind Server mit einem oder mehreren Kanälen nötig. Das gilt für beide Systeme. Wenn Sie einzelne Personen abwechselnd nacheinander dazu schalten möchten, genügen Server mit einem Kanal.  

Quicklink Manager vs. Skype

Warum gibt es zwei Systeme?

Ursprünglich wurden die Server speziell für die Arbeit mit Skype konzipiert. Durch hohe Anforderungen vom Broadcastern bzgl. Bildqualiät und Flexibilität im Worfklow hat Quicklink eine eigene Software entwickelt. 

Die wesentlichen Vorteile des Quicklink Mangagers

  • Gasteinladungen über SMS / WhatsApp / E-Mail
  • Keine Software oder App nötig
  • Admin ist nicht standortgebunden und kann Gäste über browserbasiertes Webinterface einladen und freigeben
  • Bild- und Audioqualität sind deutlich höher (bis zu 30Mbit/s)
  • Über frei definierbaren Buffer kann bei schwacher Internetverbindung eine gezielte Verzögerung definiert werden. Dadurch wird der Gastbeitrag vorab geladen und kann in hoher Qualität ausgespielt werden.

 

Bitte beachten: Der Quicklink Manager beinhaltet Cloud Service, Support und regelmäßige Sicherheits-Updates um die Übertragung zuverlässig zu verschlüsseln. Die jährliche Lizenzgebühr ist separat ab 2.520 € netto erhältlich. Weitere Details finden Sie in den Produktbeschreibungen der Studio Server. 

Die Wahl der Hardware

Quicklink Studio Server:

  • funktionieren mit der Quicklink-eigenen Software, dem Quicklink Manager
  • + Skype
  • + Microsoft Teams

 

Quicklink Skype Server

  • funktionieren mit Skype und
  • Microsoft Teams

 

Wie viele Kanäle sind nötig?

Zeichnung-4-Kanaele

Abhängig davon, wie viele Gastbeiträge sie gleichzeitig einbinden möchten, sind unterschiedlich viele Kanäle nötig. Wenn Sie mehrerere Personen nacheinander schalten möchten, reicht ein Server mit einem Kanal. Um die Anzahl nach oben offen zu skalieren, können Sie im Studio mehrere Empfangs-Server miteinander kombinieren. 

Zuletzt angesehen